Vergleich: Top-Kühlschrank von Gorenje vs. Bauknecht

In diesem Test sollen zwei der Topgeräte aus dem Hause Goronje und Bauknecht verglichen werden – im Besonderen der NRK6P2X von Gorenje versus KGN 339 SuperEco A++ von Bauknecht.

Top-Kühlschränke von Gorenje & Bauknecht im Vergleich

Maße

Der Kühlschrank aus dem Hause Goronje misst 2 Meter in der Höhe, ist 64,5 cm breit und 60 cm tief. Der Gesamtnutzinhalt beträgt 325 l, wobei das Gefrierteil 75 l Fassungsvermögen bietet.

Der mit 188 cm etwas niedriger gehaltene Konkurrent von Bauknecht bietet in etwa dieselben Maße, wobei der KGN 339 SuperEco A++ 35 l mehr Gefrierinhalt zur Verfügung stellt.

Ausstattung / Komfort

Beide Geräte bieten jede Menge Möglichkeiten, die in der täglichen Arbeit sehr hilfreich sind. So verfügen sie über das automatische Abtauverfahren, welches jede Menge Zeit und reinigen erspart. Des Weiteren kann die Temperaturanzeige von außen abgelesen werden.
Der Kühlschrank von Goronje bietet allerdings noch ein Schmankerl, welches besonders die technisch Interessierten erfreuen wird. Die Bedienung muss nicht bei geöffneter Tür erfolgen, sondern kann bequem von außen über einen Touchscreen erfolgen. Beide Modelle bieten außerdem den Standart, welchen man von Kühlschränken dieser Klasse erwartet. Dazu gehören Halogeninnenbeleuchtung, Ablagen aus hochwertigem Glas, Türfächer, sowie diverse Halterungen für Eier, Flaschen oder Tuben.

Energieverbrauch

Der Energieverbrauch des NRK6P2X wird vom Hersteller mit 338 kwh/ Jahr angeben, während es beim 339 SuperEco A++ nur 256 kwh/ Jahr sind. Deshalb erhält das Testgerät von Bauknecht auch die Energieeffizenzstufe A++ und der Kühlschrank vom slowenischen Hersteller bekommt nur die Klasse A+.

Preis / Garantie

Der NR K6P2X kostet ca. stolze 1700 Euro, was für einen Kühlschrank dieser Kategorie schon etwas übertrieben ist. Bauknecht bietet sein Modell schon ab ca. 700 Euro an und liegt somit bei der Hälfte des Preises von Goronje.
Beide Unternehmen bieten die gesetzliche Garantie von 24 Monaten und zudem verschiedene Verlängerungen dieser. Bauknecht eröffnet dem Käufer die Möglichkeit der zweijährigen Verlängerung, während Goronje eine dreijährige Option bietet. Betrachtet man allerdings die Aufschläge, so sind diese Garantieverlängerungen keine vernünftigen Optionen.

Fazit – Gorenje vs. Bauknecht

Beide Geräte bieten jede Menge Komfort. Wer viel Wert auf neue Technik, Bequemlichkeit und Komfort legt, der wird bei beiden Kühlschränken seine Freude haben.
Bauknechts Modell ist allerdings der Sieger dieses Vergleiches. Für dieses Urteil spielen zwei Faktoren eine Rolle. Bei fast gleicher Ausstattung liegt der Anschaffungspreis des 339 SuperEco A++ weit unter dem des Konkurrenten aus Slowenien und ist zudem noch bedeutend sparsamer.