Vergleich: Kühl-Gefrier-Kombination von Bauknecht vs. Severin

Der Vergleich der beiden Top-Kühlschränke von Bauknecht und Severin zeigt neben den Größenunterschieden Differenzen im Stromverbrauch und der Leistung. Einzelheiten hier.

Der Bauknecht KG 333 IO A++ sowie der Severin KS 9897 Kühl-Gefrier-Kombi / A++ sind beides Kühlgefrierkombinationen in Hochbauweise. Beide Geräte haben je eine Tür für den Kühl- oder den Gefrierbereich.
Beide Geräte sind in der A++ Energieeffizienzklasse eingestuft und bewegen sich damit in einem Bereich, der aktuell als sehr sparsam gilt. Soweit zu den Gemeinsamkeiten.

Bauknecht KG 333 IO vs. Severin KS 9897 Kühl-Gefrier-Kombi – Der Vergleich

Was kann der Bauknecht KG 333 IO?

Mit seinen Massen 188 cm Höhe, 60 cm Breite und 64 cm Tiefe überragt der Bauknecht seinen Konkurrenten Severin um glatte 33 cm in der Höhe. Dieser Größenvorteil wird für ein geräumigeres Gefrierteil genutzt. Allerdings ist diese Höhe auch ein Nachteil beim Säubern der Kühlschrankoberfläche. Ohne eine kleine Stehleiter wird dies nicht zu bewerkstelligen sein.
Der Bauknecht verfügt über ein eingebautes Umluftsystem, dessen Filter Bakterien und auch Gerüche neutralisiert.
Über Standards wie Abtauautomatik und wechselbaren Türanschlag muss nicht extra gesprochen werden – in dieser Preisklasse eine Selbstverständlichkeit.
Der Verbrauch an Strom beträgt 222 kWh/Jahr. Der Bauknecht kann bis zu 4,5 Kg Fleisch innerhalb von 24 Std. einfrieren und hat bei Stromausfall eine Lagerzeit von 24 Stunden.

Kundenmeinungen zum Bauknecht KG 333 IO

Die Meinung von Kunden, die sich das Gerät kauften, ist recht positiv. Vor allem die gute Kühlleistung selbst bei kleinster Stufe und der geräuscharme Betrieb werden gelobt. Mit Ausnahme von ein paar ab und zu auftretenden Glucksern. Lediglich ein eventueller Umbau der Tür kann fast nur zu zweit erledigt werden.

Was kann der Severin KS 9897?

Der Severin ist wie bereits erwähnt nur 150 cm hoch, 60 cm breit und 65 cm tief. Die Innenwände sind antibakteriell beschichtet, um einem Keimbefall vorzubeugen. Aufgrund des kleineren Innenvolumen beim Kühl- und Gefrierteil ist auch der jährliche Stromverbrauch geringer: 165 kWh/Jahr.
Die Höchstleistung beträgt 6 Kg in 24 Std., die eingefroren werden können und bei einer Störung wird das Gefriergut 18 Stunden tiefgefroren gehalten.

Kundenmeinungen zum Severin KS 9897

Wo der Bauknecht mit nur zwei Farben, Silber und Weiss, daherkommt, überzeugt der Severin mit einer Palette von sechs teils knallig poppigen Farben. Weiss befindet sich nicht darunter. Für den Puristen käme dann nur Silber als Alternative in Frage. Genau die tolle Farbgebung des Gerätes ist auch Teil der guten Kundenerfahrungen. Auch die Aufteilung des Severin wird sehr gut bewertet. Selbst der Geräusch-Faktor wird als gut bis sehr gut bezeichnet.

Fazit – Bauknecht vs. Severin Kühlschrank

Bei diesen beiden Geräten treffen zwei Generationen aufeinander. Nicht in technischer Hinsicht, sondern einfach in der Art zu leben. So ist der Bauknecht wohl eher ein Gerät für die große Familie während der Severin den jungen Ein- oder Zweipersonenhaushalt anspricht.