Kleine Kühlschränke mit guter Kundenmeinung von Gorenje & Bomann

Welche kleinen Kühlschränke mit guter Kundenmeinung sind von Gorenje & Bomann zu empfehlen? Der Vergleich von Platzaufteilung und Stromverbrauch soll helfen.

Wenn es ein Gerät gibt, was wirklich jeder besitzt, dann ist es ein Kühlschrank. Seit Jahrzehnten hält er Nahrung und Getränke frisch. Unzählige Hersteller sind entstanden und die Technik hat sich immer weiter entwickelt. So gibt es große Kühlschränke oder kleine für wenige Personen im Haushalt. Kombinierte Geräte, also Kühlschrank mit Gefrierelement, sind ebenfalls sehr beliebt und praktisch. Die Frage ist immer, was für ein Gerät benötigt wird und für wie viele Person der Kühlschrank sein soll. Neben den vielen Herstellern gibt es jene, die sich immer wieder bewährt haben und durch gute Kundenmeinungen Bestand haben. Zwei von diesen bekannten Herstellern sind Bomann und Gorenje.

Gorenje R3148W & Bomann VS 108.1 im Vergleich

Erstaunlicherweise sind gerade die kleinen Geräte sehr beliebt. Sie eignen sich ideal für kleine Haushalte mit höchstens 4 Personen. Ebenso sind die kleinen Kühlschränke ideal, wenn man bereits einen Gefrierschrank besitzt.
Auch Gorenje und Bomann haben kleine Geräte, welche nicht nur sehr beliebt sind, sondern immer noch aktuell. So kommt Gorenje mit dem R3148W und Bomann mit dem VS 108.1.

Füllmenge & Energieeffizienz
Auf Anhieb ist der Gorenje Kühlschrank um einiges jünger, als der fast 3 Jahre ältere Bomann. Dennoch sind beide recht gleich und gerade bei den Kunden beliebt. Beide kosten um die 250 Euro und haben fast die gleiche Füllmenge (Gorenje 134L, Bomann 130L).

Ebenso haben beide die gleiche Energieeffizienz von A+, wobei der Gorenje einen geringeren Verbrauch hat. Ebenso weißt der kompakte Gorenje auch bei der Klimaklasse und der Luftschallemission etwas bessere Werte auf.

Auffällig ist jedoch, dass der kleine Bomann eine bessere Raumverteilung hat. So kommt dieser standardmäßig mit drei Türfächern, einem Gemüsefach, inklusive Glasfach, sowie drei weiteren Einschubfächern. Diese sind im Kühlschrank mehrfach verstellbar. Der Gorenje hat die selbe Ausstattung, jedoch nur zwei Einlegeböden und weit weniger freie Raumnutzung. So wirkt der Gorenje zwar größer und geräumiger, bietet aber weniger Alternativen in der jeweiligen Fachhöhe.

Fazit – Gorenje vs. Bomann

Von der Energie und Effizienz her gesehen, hat der jüngere Gorenje R3148W mehr zu bieten als der Bomann VS 108.1. Dennoch ist der kompakte Bomann, trotz mehrerer Nachfolger, der Beliebtere von beiden. Das kommt nicht nur durch die etwas hohe Qualität des kleinen Gerätes und der langen Garantieleistung, sondern auch durch den postiven Ruf der Leistungsfähigkeit und Langlebigkeit. Alles in Allem kann man bei beiden nichts wirklich falsch machen und erhält auf alle Fälle ein qualitativ hochwertiges Produkt.