Siemens Kühlschränke

Kühlschrank-Hersteller Siemens – Geschichte

Es gibt kaum einen Deutschen, der den Namen Siemens nicht schon einmal gehört hat. Schulen und Straßen wurden und werden nach ihm benannt. Das Unternehmen blickt auf eine Geschichte von über 150 Jahren zurück. 1847 nämlich gründete Johann Georg Halske zusammen mit Werner von Siemens in Berlin eine Telegraphen-Bauanstalt, die unter anderem Eisenbahnläutwerke und Wassermesser herstellte. Der Erfolg stellte sich unglaublich schnell ein. Schon 1850 eröffnete Carl Wilhelm Siemens, Werners Bruder, eine Repräsentanz in London. 1955 wurde eine Niederlassung in Sankt Petersburg eröffnet und die Absätze stiegen immer weiter.

1890 gab Werner von Siemens die Geschäftsführung an seinen Bruder und die Söhne Arnold und Wilhelm ab. 1903 kooperierte das Unternehmen mit der Konkurrenz. Zusammen mit der AEG gründete man die Gesellschaft für drahtlose Telegraphie m.b.H. 1912 wurden Flugzeugmotoren gebaut und verschiedene Bereiche des Unternehmens immer weiter spezialisiert. Ende der 1930er Jahre wurde auch der Bereich der Haushaltsgeräte erschlossen, für den 1957 die Siemens-Electrogeräte AG gegründet wurde.

Siemens Kühlschränke – Beliebte Produkte

Zweifelsohne gehören freistehende Kühl-Gefrierkombinationen auf die Siemens-Beliebtheitsliste nach ganz oben. Bevorzugt werden dabei Modelle mit einem gesamten Fassungsvermögen, das heißt einem Nutzinhalt, von über 300 Litern. Die Aufteilung dieses Inhaltes auf Kühl- und Gefrierschrank ist dabei von Modell zu Modell verschieden und somit für jeden Haushalt individuell wählbar.

Auch Einbaukühlschränke stehen bei Siemens hoch im Kurs. Dabei sind nicht nur reine Kühlgeräte, sondern auch Kombinationen aus Kühlschrank und Gefrierfach von etwa 300 Litern Nutzinhalt zu haben. So können auch Küchen mit einheitlichem Design in ihrem Inneren ein Siemens-Gerät verbergen. Und schon aufgrund der niedrigen Energie lohnt sich die Anschaffung. Effizienzklassen von A+++ sind keine Seltenheit.

Selbst freistehende Modelle in Stahloptik und Side-by-Side Kühlschränke bietet der Hersteller Siemens an. Jedoch stehen hier weniger Eiswürfel-Produktion und Wasserspender im Vordergrund als eher echte Kühl- und Gefrierleistung.

Hersteller Siemens – Qualität

Und dabei erkennt man schon als Laie den entscheidenden Vorteil der Marke Siemens. Die Geräte konzentrieren sich auf ihre eigentliche Funktion. Sie kühlen. Sie gefrieren. Es gibt wenig Extravaganz und damit auch weniger technische Probleme. Wahrscheinlich spricht die pure Technik daher eher Männerherzen an. Wer sich in eines der nicht gerade günstigen Kühlschrank Modelle verliebt, entscheidet sich für eine langfristige Beziehung. Die Geräte sind qualitativ hochwertig verarbeitet und haben ein großes Durchhaltevermögen.

www.siemens.com

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>